Mittwoch, 2. März 2016

Jetzt schon Rosen schneiden?

Ich bin in den letzten Tagen öfters von Kunden angerufen worden, ob man jetzt schon Rosen schneiden kann.
Meine Antwort: "Nein!"
Das kann gut gehen, aber auch sehr gefährlich werden.
Warum?

Wenn jetzt bei der Rose, die im oberen Teil sicher schon ausgetrieben ist, der junge Trieb abfriert, dann ist das nicht so schlimm, es sind ja im unteren Bereich noch schlafenden Augen da. Gerade jetzt im März gibt es noch ganz schön starke Nachtfröste, wie wir in den letzten Tagen gemerkt haben. Wir hatten Temperaturen von gut -5 - -7 Grad, das ist schon allerhand. Also, wenn sie jetzt die Rosen abschneiden und sie dann bei den schönen und warmen Tagestemperaturen wieder anfangen auszutreiben, kann es passieren, dass der neue Austrieb in den kalten Nächten erfriert. Dann steht dieses Auge nicht mehr zur Verfügung und die Rose muss sich dann von weiter unten neu aufbauen. Das dauert dann viel länger.
Meine Empfehlung ist so Ende März zu schneiden. "Alte Weisheit: wenn die Forsythien anfangen zu blühen ist die beste Zeit, Rosen zu schneiden."
Bei diesem Bild habe ich eingezeichnet wo diese Rose, welches eine Kletterrose ist, geschnitten werden sollte. Man kann hier auch sehr schön sehen das ich sehr kurz schneide, damit sich die junge Rose von unten stark aufbauen kann.  




Die Rose und Ihre Veredelungsstelle

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *